FliederSalon-Galerie.de
FliederSalon-Galerie.de

Aktuelles

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten stelle ich mich, meine Hobbys und meine Berufung vor. Das tue ich sehr gerne und hoffe auf viele Besucher auf dieser Homepage. Ich bin Brigitte Thoms, ich bin in Hamburg zur Haupt-, Real-, Fachober- und Fachhochschule gegangen. Ich habe an der Armgartstraße die Fachrichtung Design und Illustration studiert. Gearbeitet habe ich als Grafikerin bei kleinen Firmen und als ABM-Kraft bis ich ausgestiegen bin. Seid dem male und zeichne ich mehr und habe auch die Galerie "Flieder Salon" gegründet. Der "Flieder Salon" mausert sich immer mehr zum Kulturhaus, in dem die Besucher auch malen und zeichnen können, aber auch Bücher vortragen und anderes.

Herzlich Willkommen auf der Seite des "Flieder Salon"!

Die nächsten Feste  und Workshops!

Am 4. Dezember wird im "Flieder Salon" Advent gefeiert. Die Adventsfeiern im Salon sind immer sehr gemütlich. Da schon die Weihnachtsdekoration zu einem kleinen Teil zu sehen ist. "Ich biete den Leuten Kaffee, Tee, Quarkspeise und "Eis und Heiß. Viele Kerzenschein ist auch mit dabei!" Weihnachtliche Stimmung ist selber mit zu bringen! Das Fest beginnt ab 15.00 Uhr!

 

Der Neujahrsempfang fällt aus, dafür ist am 22. Januar 2017, ab 15.00 Uhr, Finissage angesagt. Damit wird die Ausstellung Oshibana und Fotos offiziel beendet.

 

Am 13. und 20. November bietet Frau Mako Workshops für Oshibana im "Flieder Salon" an. Material sowie Anleitung gibt Frau Mako gerne. Aber um Anmeldung wird gebeten. Wenn sich keine drei Interessierte für jeden Workshop anmelden, fallen die Workshops aus.

Oshibana und Fotos

"Oshibana und Fotos"- so heißt die neue Ausstellung im "Flieder Salon", die am 6. November ab 15.00 Uhr, Fahrenort 85, Hamburg Lurup beginnt. 

Ohibana ist die alte japanische Tradition und Kultur Japans Blumen als Bilder zu sammen zu kleben. So entstehen wunderbare Werke die Frau Mako im Salon ausstellt.

 

Die Fotos stammen von einer Fotogruppe des GPZE in der Lohkampstraße 35, Hamburg Eigelstedt. Die Fotos haben eine fantastische Qualität und sind kunstvolle Werke. Die Fotografen sind Herr Radezki, Herr Petersen und Herr Harksen.

 

Des weiteren bietet der "Flieder Salon" am 13. und am 20. November Workshops für Oshibana um 15.00 Uhr an. Am 4. Dezember gibt es eine Adventsfeier ab 15.00 Uhr und die Finissage findet am Sonntag den 22. Januar 2017 ab 15.00 Uhr statt.

 

Alle Kunstler würden sich freuen, wenn möglichst viele interessierte Leute kommen würden.

Neue Ausstellung in der Elbgau- Passage

Am 18. November wird die Ausstellung "Hamburg, Tor zur Welt" eröffnet.

In den Fenstern von sieben Geschäften stellen sieben Künstler/innen ihre Werke aus.Ich bedanke mich bei Herrn Friederich von der Werbegemeinschaft Elbgau- Passagen, bei allen Geschäftsinhabern, die sich bereit erklärt haben, mitzumachen und bei allen Künstlern, die dabei sind. Die Ausstellung in den Geschäften ist am 2. Dezember mit der Verlosung des Bildes beendet.

 

Wer den Wettbewerb mit macht kann eines der Bilder gewinnen!

<< Finissage>>

Am 23. Oktober endet die Ausstellung "Neues und selten gezeigtes" mit einer Finissage im "Flieder Salon", ab 15.00 Uhr in Hamburg Lurup. "Ich wünsche mir viele interessierte Leute für diese Veranstaltung. Es waren eine Menge Leute zu meinem Jubiläum und zum Sommerfest dabei. Aber es schadet nichts, wenn diese Bilder von noch mehr Leuten gesehen werden," meint Brigitte Thoms.

Im "Flieder Salon" wird geboten: Kaffee, Tee, Kekse, Kuchen und Quarkspeise. Gute Laune muß man selber mitbringen.

Finissage

Am 4. September wird im "Azeitona", Beckstraße 17, Schanzenviertel Finissage der Ausstellung "Alles Fließt" gefeiert.

Brigitte Thoms hat die Ausstellung am 30. April diesen Jahres eröffnet und freut sich jetzt auf neue Bilder, die sie da ausstellen kann. Sie bedankt sich recht herzlich bei Harry Kruse, der ihr beim Aufhängen der Bilder geholfen hat und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

 

Die Finissage beginnt am Sonntag um 17.00 Uhr und endet um 20.00 Uhr.

Frau Thoms lädt jeden, der kommt zu einer Tasse Tee ein und hofft, auf viele Besucher.

"Ich freue mich schon darauf, eine neue Ausstellung im "Azeitona" aufbauen zu können!

Zeit wird es, das was neues an die Wände kommt."

 

Brigitte Thoms freut sich auch eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem "Azeitona."

Sie hofft auch, das sie einen ihrer malenden Freunde davon überzeugen kann,

im "Azeitona" auszustellen. "Es könnte zur Auffrischung führen", meint sie.

Fünf Jahre "Flieder Salon"

Am 7. August feiert der "Flieder Salon" fünf jähriges bestehen im Fahrenort 85, Hamburg Lurup.

Das kleine Jubiläum wird mit der Vernissage der Ausstellung "Neues und selten gezeigtes" von Brigitte Thoms, die auch die Galerie betreibt, begangen.

 

"Ich würde mich trotz der Sommerferien über viel Besuch freuen, denn es wird eine farben frohe Veranstaltung. Ich biete Kaffee, Tee, Kuchen, Quarkspeise, Sekt und mehr an, aber gute Laune muß jeder selber mitbringen", meint Brigitte Thoms.

 

Das Fest beginnt ab 15.00 Uhr! Man kann die Ausstellung ansonsten jeden Donnerstag von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr besuchen. Es ist sehr empfehlenswert sich vor dem Besuch der Galerie anzumelden unter 3863 8548

Finissage

Die Finissage der Ausstellung "Querbeet" ist am 24. Juli ab 15.00 Uhr im "Flieder Salon", Fahrenort 85, Hamburg Lurup. "

"Ich würde mich sehr freuen, wenn es noch mehr Interessenten für diese wunderbare Ausstellung geben würde", meint eine Ausstellerin Ingrid Witte. Es stellen drei weitere Ausstellerinnen mit ihr aus: Antja Djamila Koplin mit Fotografie, Maren Kutschaelies mit Kreide- und Acryl- sowie Aquarellmalerei, Brigitte Thoms und Helga Schaubhut mit Acryl- und Kreidebildern, sowie Ingrid Witte mit Acryl und Aquarellbildern. "Wir hoffen alle auf mehr Interesse und das die Galerie "Flieder Salon" noch bekannter wird," sagen alle Besucher der Galerie.

<< Midissage>>

Am 19. Juni wird der Flieder Salon für eine Midissage geöffnet von 15.00 bis 17.00 Uhr um die wunderbare Ausstellung "Querbeet" zu genießen. Alle Aussteller würden sich sehr freuen wenn möglichst viele Leute zu diesem Fest kommen würden.

Am 24. Juli endet diese Ausstellung mit einer Finissage ab 15.00 Uhr.

Die normalen Öffnungszeiten sind: Donnerstag von 9.00 bis 11.00 und 15.00 bis 18.00 Uhr.

Es ist zu empfehlen anzurufen: 040/3863 8548

Malen im Garten

Querbeet

Bäume von Maren Kutschaelies

Querbeet, so heißt eine neue Ausstellung im "Flieder Salon", Fahrenort 85, Hamburg Lurup.

Die Vernissage findet am 8. Mai, ab 15.00 Uhr statt. "Ich habe Glück gehabt, das ich so viele künstlerisch begabte Leute um mich habe", meint Brigitte Thoms. "Ich bedanke mich bei Maren Kutschaelies, Ingrid Witte und Djamila Antje Koplin, das sie mit mir ausstellen wollen." Brigitte Thoms hat fünf Bilder zu dieser Ausstellung beigetragen.

 

Djamila Antje Koplin bringt noch Räucherwerk und Duftöle zum erfreuen und zum Erwerb mit.

 

Am Sonntag, den 19. Juni von 15.00 bis 17.00 Uhr macht die Galerie für eine Midissage auf. Sonntag, den 24. Juli endet die Ausstellung mit einer Finissage ab 15.00 Uhr Jeder ist herzlich willkommen! Am Donnerstag ist auf von 9.00 bis 11.00 und von 15.00 bis 18.00 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer: 3863 8548

Finissage

Am 24. April wird die Ausstellung "Abstrakte Welten" des Künstlers Harry Kruse im "Flieder Salon" mit einer Finissage beendet. Herr Kruse und Brigitte Thoms würde sich sehr über viel Besuch freuen. "Ich habe mich sehr gefreut, das die Ausstellung so erfolgreich war." meint Harry Kruse und war über seinen Verkauf sehr erstaunt. Also feiern Sie mit! Am Ende der Feier werden die Bilder abgehängt und die Galerie abgeschlossen. Das Fest beginnt ab 15.00 Uhr und hat eigendlich kein Ende. Es wäre nur schön, wenn die Galerie um 20.00 Uhr zu wäre.

Eine Ecke der Ausstellung "Abstrakte Welten" von Harry Kruse.

Ostersamstag

Am Ostersamstag, der 26. März, hat der Flieder Salon von  14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Es gibt Kaffee, Tee und Eiersalat. Der Künstler Harry Kruse und die Galeristin Brigitte Thoms wünschen sich viele Gäste. Die Ausstellung lohnt sich in jedem Falle. Es gibt einen Querschnitt des Schaffens von Herrn Kruse zu sehen.

Finissage

Die Ausstellung "Abstrakte Welten" endet am 24. April ab 15.00 Uhr mit einer Abhänge-Party. Der "Flieder Salon" feiert diese erfolgreiche Ausstellung zum Abschied mit Kaffee, Tee, Sekt, Sider, Kekse, Kuchen und der üblichen Quarkspeise, sowie schönen Gesprächen. Die Öffnungszeiten der Galerie sind: Donnerstag von 9.00 - 11.00 und 15.00 - 18.00 Uhr. Wenn Sie einen anderen Termin vorziehen, sollten Sie einen mit mir ausmachen unter:

040/ 3863 8548

<< Abstrakte Welten>>

Die Ausstellung "Abstrakte Welten" wird, nach der Finissage vom 24. Januar ab 15.00 Uhr, am 7. Februar im "Flieder Salon", Fahrenort 85, Hamburg Lurup ab 15.00 Uhr eröffnet. Der Künstler Harry Kruse hat seine Bilder in Acryl und Mischtechniken gemalt. Die Galeristin Brigitte Thoms meint:"Ich habe Herrn Kruse wärend des Kunstmarktes im Böv 38 voriges Jahr entdeckt und war von seinen Werken begeistert." Harry Kruse hat viel mit den unterschiedlichen Materialien experimentiert. kommen Sie zur Ausstellung, denn es lohnt sich. Die Öffnungszeiten sind: Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr.

<< Neujahrsempfang 2016>>

Alle Jahre wieder wird am ersten Sonntag im neuen Jahr das anbrechende Jahr mit einem Empfang gefeiert. Das Fest findet im "Flieder Salon", Fahrenort 85, Hamburg Lurup ab 15.00 Uhr statt. Es kann mit einem Sekt oder Sider angestoßen werden, aber auch mit Kaffee oder Tee. Ansonsten wird noch Eis und Heiß geboten. Wir, Sabine Saynisch, Maren Kutschaelies, Horst Lorich und Brigitte Thoms, würden uns sehr über Besuch von vielen Interessenten freuen. Die Ausstellung "Mensch und des Menschen Werk" läuft noch bis zum 24. Januar 2016. Danach beginnt am 7. Februar die Ausstellung "Abstrakte Welten" von dem Künstler Harry Kruse.

Orientalische Fantasdie

<< Feier am Nikolaustag >>

Nikolausfeier und Geburtstag wird am 6. Dezember im "Flieder Salon" gefeiert.

Ab 15.00 Uhr lädt Brigitte Thoms alle Menschen ein zu ihr zu kommen und die Ausstellung "Mensch und des Menschen Werk 2" zu sehen und mit ihr zu feiern. Es gibt für Jeden ein kleines Geschenk zum Nikolaus.

Es gibt Kaffee, Tee, Kuchen und Quarkspeise! In der Galerie hängen die unterschiedlichsten Werke, die alle toll von der Quallität sind. Es lohnt sich auch zu den Öffnungszeiten zur Galerie zu kommen.

Die Öffnungszeiten sind: Donnerstag von 9.00 bis 11.00 und von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Mensch und des Menschenwerk Teil 2

Nach dem Workshop im Schweizen und der Finissage am 18. Oktober der Ausstellung "Metallmänner und Anderes" des Künstlers Andreas von Pock findet am 1. November die Vernissage Der Ausstellung "Mensch und des Menschen Werk Teil 2" in den Räumlichkeiten des "Flieder Salon statt. Die Aussteller sind Sabine Saynisch, Horst Lorich, Maren Kutschaelies und Brigitte Thoms. Dieses mal wird sich die Ausstellung um des Menschen Werk drehen. Alles was der Mensch gebaut hat, wird auch ausgestellt, sofern es eingereicht worden ist. Die Künstler würden sich sehr über großen Zuspruch und reges Interesse freuen.

Der Kunstmarkt im Böverstland findet am 20. September ab 12.00 Uhr im Kulturzentrum Lurups, Böverstland 38, statt. Der Markt endet um 18.00 Uhr. Maren Kutschaelies, Horst Lorich, Brigitte Thoms und alle anderen Assteller würden sich freuen, wenn so viele wie möglich kämen um die Exponate anzusehen. Im Café kann man Kaffee, Tee und Kuchen bestellen, um gute Gespräche mit den Gästen zu führen oder eine Pause einzulegen. Hoffendlich sehen wir uns also im Böv 38. Haben Sie vieleSpaß bei der Ansicht der Werke!

Metallmänner und Anderes

Vernissage mit Werken des Metallkünstlers Andreas von Pock. "Andreas von Pock ist ein Künstler den ich im Netz gefunden habe," sagt Brigitte Thoms. "Ich war sehr angetan von ihm und seinem Werk."

 

Der Künstler von Pock hat einen Metallverarbeitenden Beruf erlernt, ist aber Arbeitslos geworden und hat diese Zeit genutzt, um sich neu zu erfinden. An seinem Werk ist allerdings zu erkennen, wie sehr Herr von Pock an seinem Beruf gehangen hat.

 

Andreas von Pock feiert seine Vernissage am 9. August, wenn der "Flieder Salon vier Jahre besteht, am Fahrenort 85, Hamburg Lurup, ab 15.00 Uhr. Erstmalig gibt es Musik mit der Liveband: TS-Projekt auf der neuen Terasse. Die Öffnungszeiten sind:

Dienstag: 15.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch: 9.00 bis 11.00 Uhr

Donnerstag: 9.00 bis 11.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr. Ich bitte um vorherigen anruf unter der Nummer:

040/ 3863 8548.

Finissage

"Ich freue mich der maßen meine eigenden Bilder in der Galerie "Flieder Salon" präsentieren zu können, " habe ich schon häufig zu Freunden und Bekannten gesagt. Die Zeichnungen sind alle zwischen 1987 und 2015 entstanden, sehen aber aus, als ob sie in zwei Jahren entstanden wären. Das Ende der Ausstellung wird am 30. Juli von 15.00 bis 18.00 Uhr gefeiert. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine Menge an Leuten zu Besuch bekommen würde.Es ist immer ratsam, auch wärend der Öffnungszeiten an zu rufen um sich anzukündigen. Die Telefonnummer ist: 040/ 3863 8548

Meine Öffnungszeiten haben sich verändert in:

Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch von  9.00 bis 11.00 Uhr

Donnerstag von 9.00 bis 11.00 Uhr

und 15.00 bis 18.00 Uhr

Spiegelwelten, die zwölf Bücher

Am 7. Juni um 15.00 Uhr kommt Rolf Glöckner in den "Flieder Salon" und trägt aus seinem Fantasy-Buch "Spiegelwelten" vor. Ich wünsche allen Elfen, Rumpeln, Halbwesen, Engeln, Geistern und allen anderen Wesen ein großes Vergnügen dabei.

 

Wie alle Wesen bereits wissen sollten befindet sich der "Flieder Salon" im Hamburger Westen, in Lurup, Fahrenort 85. Für alle Wichte und sonstige Wesen die gerne zu spät kommen, sei noch mal erwähnt, das die Zeitangabe bindend ist.

Mensch und des Menschen Werk

Brigitte Thoms hat drei Künstler für eine Gemeinschaftsausstellung gewinnen können.

Am 1. März 2015 ab 15.00 Uhr wird "Mensch und der Menschen Werk" im Flieder Salon,

mit einer Vernissage eröffnet. Die Ausstellung wird am 24. Mai ab 15.00 Uhr mit einer Finissage beendet.

Bild von Sabine Saynisch!

Fantastische Welten

Am 2. November 2014 wird die Ausstellung " Fantastische Welten" mit den Werken des Luruper Künstlers Niklaus Renth im Fahrenort 85 ab 15.00 Uhr eröffnet. Niklaus Renth ist ein bekannter Künstler und Miterfinder der Kunstform Rending, die im Computer entsteht. Weitere Feste wärend der Ausstellung sind:

Am Nikolaustag wird ein Adventsfest und mein Geburtstag nachgefeiert. Das Fest beginnt, wie immer um 15.00 Uhr. Am 11. Januar 2015 gibt es ab 15.00 Uhr ein Neujahrsempfang. Am 22. Februar wird die Ausstellung mit einer Finisage beendet. Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher.

<< Gemalte Formen>>

Eine Ausstellung von Frau Ingrid Witte

Die Vernissage fand am 17. August 2014 im "Flieder Salon" ab 15.00 Uhr statt.

Die Ausstellung "Gemalte Formen" ist eine Jubiläumsausstellung. Der "Flieder Salon"

feiert dreijähriges Bestehen. Die Künstlerin Frau Witte und Brigitte Thoms wünschen sich viele Interessante und Interessierte zur Ausstellung. Am 21. September gibt es eine weitere politische Veranstaltung im Fahrenort 85, Hamburg Lurup. Es gibt einen Klima-Tag.

Eines der großen Bilder von Frau Witte! Eingang 2
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brigitte Thoms